Lassen auch Sie sich vom RC-Paragliden begeistern

Der Traum vom Fliegen ist seit jeher ein Wunsch vieler Menschen. Mit dem Gleitschirmfliegen/Paragliden wurde die wohl einfachste und unkomplizierteste Art der Fliegerei vor gut 30 Jahren geboren. Diese hochinteressante Variante der Fliegerei erfreut sich steigender Beliebtheit. Dies hat mehrere Gründe. Zum einen ist eine Gleitschirmausrüstung sehr kompakt und transportfreundlich, zum anderen hat man viele Möglichkeiten ganz ohne fremde Hilfe in die Luft zu kommen. Einige Mitarbeiter der Firma Hacker sind seit vielen Jahren leidenschaftliche Gleitschirmflieger. Da es bislang noch keine ferngesteuerten RC-Paragliding Produkte mit zufriedenstellenden Flugeigenschaften gab, ließ sich Rainer Hacker von der Idee begeistern, eine komplette, professionelle High-End RC-Paragliding Serie zu entwickeln. Gemeinsam mit etablierten Herstellern manntragender Paraglider wurden Schirme, Peripheriegeräte und Equipment in mehr als 3 Jahren Entwicklungsarbeit zur Serienreife gebracht. Die Erfahrungen der Hacker-Crew im professionellen Modellbau und dem mantragenden Paragliden in Verbindung mit den Fertigungstechniken und Know-How echter Gleitschirmhersteller haben eine völlig neue High-End RC-Paragliding Serie enstehen lassen. Uns ist es gelungen alle Varianten des Gleitschirmfliegens auf ein Full-Scale RC-Paraglider zu übertragen. Hauptaugenmerk haben wir dabei auf maximale Qualität von Schirm, Pilotenpuppe und Zubehör gelegt. Thermik-, Soaring und Motorflug sind endlich auch im RC-Sektor mit Wettbewerbsperformance bei vorbildgetreuen Scale-Erscheinungsbild möglich. Hacker PARA-RC! Die Para-RC Linie ist modular aufgebaut. Kernprodukt ist ein High-End RC-Gleitschirm. Der Stunt3.0. Dieser ist wie sein manntragendes Vorbild aufgebaut. Robuste Kevlarleinen sind an das Untersegel nicht geknotet, sondern geloopt und miteinander aufwändig verspleisst. Jede einzelne Leine kann ausgewechselt werden. Das Gleitschirmprofil ist nach neuesten aerodynamischen Kenntnissen aus der manntragenden Gleitschirmtechnik aus echten Gleitschirmtuch gefertigt und für den RC-Sektor optimiert worden. Der Stunt3.0 ist ein perfekt fliegender RC-Gleitschirm mit einer genialen Gleitzahl von ca. 1:8. Mit einer Spannweite von 3m und 1,8m² lässt er sich einfach starten und kann sowohl als reiner Segler, mit dem Bullix Motortrike, oder einem Rucksackmotor geflogen werden. Die Pilotenpuppe hat über Servos gesteuerte bewegliche Arme. Es kann unkompliziert und kinderleicht von Segler auf Motortrike umgestellt werden. Die Pilotenpuppe wird einfach aus dem Gurtzeug (Sitz) genommen und im RC-BULLIX festgeschnallt. Als weitere Option kann das Gurtzeug noch mit einem Rucksackmotor ausgestattet werden. Auf diese Weise kann auch in der Ebene gestartet werden, um auf die Suche nach dem nächsten Thermikbart zu gehen. Auch am Hang ist dieser Rucksackmotor sehr hilfreich. Bei einem "Absaufer" kann immer wieder auf Höhe gegangen werden, um eine Außenlandung zu vermeiden. Eine weitere Startart ist der Seilschlepp. Hierfür gibt es eine optionale Schleppkupplung. Der Schirm wird mit einem Seil auf Höhe gezogen und am Zenit mit der Fernsteuerung vom Seil getrennt. Je nach Thermik sind mit einem 80m Seil schon sehr lange Flüge möglich. Lassen auch Sie sich vom RC-Paragliden begeistern

Latest

Para-RC - RC-PARAMODELS by Hacker Motor GmbH
Para-RC - RC-PARAMODELS by Hacker Motor GmbH
Para-RC - RC-PARAMODELS by Hacker Motor GmbH
Para-RC - RC-PARAMODELS by Hacker Motor GmbH
Para-RC - RC-PARAMODELS by Hacker Motor GmbH

Blog

RC-Flair erobert die Herzen der Modellflieger

Der RC-FLAIR ist in aller Munde und die Piloten sind von den genialen Flugeigenschaften des 2,4m² großen Gleitschirms begeistert. Der RC-Flair wird in den unterschiedlichsten Varianten geflogen. Ganz ohne Motor am Hang oder in der Ebene mit Hochseilstart. Mit Rucksackmotor oder Motorschirmtrike. Verantwortlich für die Begeisterung sind sicherlich der breite Anwendungsbereich und die Leistung des RC-Flair. In SingleSkin Technink aufgebaut hält er zudem ein großes Sicherheitspotential bereit. Dieses ermöglicht dem Piloten auch bei heftigen Bedingungen zu fliegen. Der Paraglider ist äußerst stabil. Klapper scheint das Modell nicht zu kennen.
RC-Gleitschirm Spezialist Herry Hoffner hat den FLAIR auch mit seinem RC-Bullix, dem originalgetreuen Nachbau des original FRESH BREEZE Bullix, ausgestattet und sehr schöne Flüge absolviert. Das Flugbild mit dem RC-Bullix  ist beim FLAIR klasse. Herry fliegt sein Modell zudem absolut scale. Danke Herry für Deine schönen Videos.

 

Video RC-FREE mit “Airbull Light”

Hier das versprochene Video vom RC-FREE mit dem “Airbull Light” Conversion Kit icon smile Video RC FREE mit Airbull Light
Im Video zeigen wir Euch Handstart, Bodenstart, TouchNgoes, Thermikfliegen, Abstiegshilfe und Manöver aus starker Thermik, Acromanöver und Landungen.

 

NEU: Para-RC Trike “Airbull-Light” Conversion-Kit

Airbull light animiert1 NEU:  Para RC Trike Airbull Light Conversion Kit

Das Motortrike Airbull light „Conversion Kit” ist modular aufgebaut und kann in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen RC-Gleitschirmen geflogen werden. Es eignet sich hervorragend für RC-Gleitschirme von 1,0 m² bis zu 1,5 m² und kann problemlos mit bereits vorhandenen Rucksackantrieben kombiniert werden. Perfekt abgestimmt ist unser Motortrike Airbull light „Conversion Kit” natürlich auf unseren Para-RC Gleitschirm RC-Free mit Rucksackmotor.
Das Landegestell wird einfach mit zwei M3 Schrauben am Metallsitz des Rucksackmotors befestigt. Auf diese Weise kann innerhalb von kürzester Zeit der RC-Gleitschirm von Rucksackmotor auf Motorschirmtrike umgebaut werden.
Das Motortrike Airbull light „Conversion Kit” enthält alle erforderlichen Teile. Aluminium-Vierkantrohre, Verbinder-Elemente aus schlagfestem Kunststoff sowie alle erforderlichen Schrauben und Räder.

Technische Daten / Technical Data:
Länge / Length: 38 cm
Breite / Width: 30 cm
Höhe / Height: 34 cm
Maßstab / Scale: 1/5
Gewicht ohne Antrieb / Weight w/o drive: ~285 gr.
für RC-Gleitschirme bis / for rc paragliders up to: 1,0 – 1,5m²

Lieferumfang Para-RC Trike „Airbull light” Conversion-Kit: Best. Nr. 67002172:

airbull light conversion kit 2 600 NEU:  Para RC Trike Airbull Light Conversion Kit

Im Video wird noch noch der Prototyp geflogen. Weitere Videos folgen:-)

 

Tipp: Flugvorbereitungen “Straffen des Schirms vor dem Fliegen”

Bevor man mit einem Gleitschirmmodell in die Luft geht ist es ratsam, die Zellen bzw. das Modell zu belüften. Da die Modelle sehr eng in den Packsäcken verstaut werden ist es dies Ratsam, um das Modell vor dem Flug etwas zu “entfalten”. Klassische Schirme werden einfach ein paar mal aufgezogen. Somit werden die Zellen belüftet und das Tuch kann sich entraffen. Manche Piloten ziehen den Schirm auf und drehen das Modell schnell im Kreis um einen größeren Druck in die Zellen zu bekommen.
Bei SingleSkin Modellen wie dem Flair und dem Free nimmt man nach dem Auspacken den Gleitschirm an der Eintrittskante (Vorderkannte) und stretcht diese entlang der gesamten Eintrittskante. So als wollte man den Schirm außen ausenanderziehen und länger machen. Dies sollte man besonders im Bereich der Stabis/  Außenseite/Ohren des Schirms machen. Dadurch verhindert man, dass die Ohren im Flug einklappen. Wenn die Ohren ab und zu einklappen und flattern geht man kurz auf die Bremse und der Schirm öffnet sich wieder komplett. DieBremsleinen sollten minimal gespannt sein, also so einegstellt sein, dass keinerlei Spiel besteht. Somit wird ebenfalls verhindert, dass die stabis/Ohren einklappen.
Also einfach der Eintrittskante entlang immer so ca. 30-40 cm zwischen die Hände nehmen und auseinander ziehen. S0mit wird der Schirm sozusagen entfaltet. Besonders im Bereich der Außenseite sollte man das machen. Nach dem Fliegen sollte der Schirm sauber zusammengelegt werden und nicht einfach in den Packsack “gestopft” werden.

RC-Flair als reinrassiger Segler

Das Fliegen am Hang mit einem RC-Gleitschirm stellt einen ganz besonderen Reiz für Modellflieger dar. Ganz ohne Motorkraft im dynamischen Hangaufwind oder in der Tehrmik zu fliegen ist die wohl schönste Art mit einem Gleitschirmmodell zu fliegen. Voraussetzung sind für das Soaren am Hang ein guter konstanter Hangaufwind und ein RC-Gleitschirm, der sehr gut auf solche Verhältnisse anspricht und sich auf unterschiedliche Windbedingungen gut anpassen lässt. Der RC-Flair eignet sich sehr gut zum Soaren und dem thermischen Fliegen. Mit der Pilotenpuppe Robin und Gurtzeug ganz ohne Motor und Propellerkäfig ist das Flugbild des Modells kaum von einem echten zu unterschieden.
Paul Seren fliegt auf der Wasserkuppe mit seinem RC-Flair und hat ein paar schöne Soaring Momente auf Video festgehalten.

Paul schrieb uns:

“Hallo Sascha,
ich habe den Flair am vergangenen Wochenende auf der Wasserkuppe geflogen – Ergebnis siehe Video!
Ganz ohne Motor, nur der “Robin”.  Ich bin restlos begeistert –
und die anwesenden Modellflieger waren es auch.
Es hat am Hang nicht besonders getragen, trotzdem konnte ich mit dem Flair richtig “Hangkratzen”
Ich hatte zwei 2400er Akkus als Gewicht drin, bei ca. 15 km/h Gegenwind.
Das Starten ist eine Wonne – und das Flugbild sehr ruhig und “gutmütig”.

Segler diagonal 590x538 RC Flair als reinrassiger Segler

Die Pilotenpuppe Robin in Kombination mit dem Gurtzeug. Absolut scale!


.